Verkehrsabsicherung A6, AS Waidhaus

Alarmierung zu einer  Verkehrsabsicherung am Montagabend um 19.30 Uhr, gerade zu Beginn des wöchentlichen Übungsabends. An diesem Abend stand allerdings die Vorbereitung des Starkbierfestes am kommenen Samstag auf dem Programm. Insgesamt 45 Mitglieder von Jung bis Alt waren gekommen, Vorsitzender Peter Grosser wertete dies als ein starkes Zeichen der Kameradschaft in unserer Feuerwehr.

Obwohl etliche Aktive zum Einsatz ausrückten, waren noch genügend Mitglieder da, um die Vorbereitungen fürs Starkbierfest weiterzuführen. Wie bei den letzten Festen auch wurde wieder der Fluchttreppenturm an der Rückseite des Gerätehauses montiert, außerdem wurde im Unterrichtsraum die Bar aufgebaut. Dabei war insbesondere die stark vertretene Jugendgruppe beteiligt. Ebenso wurden auch die Tombolapreise weiter aufgestellt. 

Bis zur Rückkehr der Aktiven vom Einsatz nach rund einer Stunde waren die Arbeiten bereits weitgehend abgeschlossen.

Entgegen der Einsatzmeldung, kurz nach der Auffahrt Pleystein Höhe Lohma, hatte direkt in der Ausfahrt Waidhaus ein Fahrzeug eine Panne. Kraftstoff lief über die Fahrbahn. Mit dem VSA wurde die Ausfahrt Waidhaus kurzzeitig gesperrt, anschließend vorbeigeleitet.

Die ebenfalls  alarmierte Feuerwehr Pleystein übernahm die Reinigungsarbeiten und schleppte das defekte  Fahrzeug aus der Ausfahrt.

Gegen 20.30 Uhr waren die Fahrzeuge vom Eínsatz zurück.

GS


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkwecker, kleine Schleife
Einsatzstart 5. März 2018 19:30
Einsatzdauer 1:05
Fahrzeuge KdoW
MZF
TLF 16/25
VSA
Alarmierte Einheiten FF Vohenstrauß
FF Pleystein