Jugendgruppe - Ausbildungswochenende 2018

12. August 2018
 
Jugendfeuerwehr bei Ausbildungswochenende hochmotiviert und mit Freude dabei

Am Wochenende 10. - 12. August fand bereits zum 14.mal das Ausbildungswochenende unserer Jugendgruppe statt (diesmal nicht zum gewohnten Termin am ersten Ferienwochenende Ende Juli, da sechs unserer Jugendlichen zu diesem Zeitpunkt mit vielen anderen Ministranten aus der Diözese Regensburg für eine Woche nach Rom fuhren - auch dies zeigt das vielfältige Engagement unserer Jugendlichen).

Am Freitag nachmittag trafen sich 18 Jugendliche unserer Jugendgruppe unter der Leitung der Jugendwarte im Gerätehaus. Gleich beim ersten Einsatz, der Rettung eines Bewußtlosen aus einem tiefen Graben wurden die Jugendlichen enorm gefordert, am Abend waren noch zwei kleinere Einsätze zu bewältigen. Alle Einsätze an den drei Tagen wurden jeweils unter Führung der älteren Jugendlichen selbständig abgearbeitet. Die Jugendwarte hielten sich zurück und gaben nur vereinzelt Tipps.

Wie bei einer Berufsfeuerwehr wechselten sich Ausbildungen, Einsätze und Freizeitgestaltung ab. An Einsätzen galt es am Samstag die Rettung einer verletzten Person vom Heuboden eines Bauernhofes, einen Gülleeinlauf in den Leraubach und einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zu bewältigen. Am Abend wurde die Mannschaft zum Brand eines Geräteschuppens auf dem Gelände der Straßen-/Autobahnmeisterei Vohenstrauß (sehr realistisch und "heiß" inszeniert) gerufen, da fuhren sie mit mehreren Fahrzeugen mit Blaulicht am Altstadtfest auf dem Marktplatz vorbei, was prompt ein paar Schaulustige anlockte.

Am Sonntag wurden die Teilnehmer bereits um 6 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert, nach dem Frühstück dann noch zu einer Wasserrettung am Badeweiher in Kaimling. Zwei unserer jungen Aktiven mussten mit dem Schlauchboot gerettet werden.

Die Aktivität unserer Feuerwehr mit zahlreichen Fahrten unserer Fahrzeuge war am Samstag und Sonntag in Vohenstrauß am Marktplatz und in der Bahnhofstraße für die Bevölkerung nicht zu übersehen.

Am Sonntag nachmittag endete das Ausbildungswochenende nach der Reinigung des Gerätehauses und der Fahrzeuge. Viele der Jugendlichen versanken danach zu Hause in einen vielstündigen Schlaf, um das Defizit vom Wochenende nachzuholen. Allen Teilnehmern hat das Wochenende viel Spaß gemacht.

An allen drei Tagen wurden die Jugendlichen und ihre Betreuer von Brigitte und Katrin Süss gut und reichlich verpflegt. Vielen Dank dafür. Ebenso Dank an die Helfer aus dem Kreis der Aktiven.

GS

Bilder: siehe beim Bericht unter "Aktuelles" vom 12. August 2018

Link zum Bericht auf onetz.de: https://www.onetz.de/oberpfalz/vohenstrauss/blaulicht-uebers-altstadtfest-id2466003.html