Aktive Wehr

Die ca. 55 aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Vohenstrauß bewältigten z.B. im Jahr 2017 insgesamt 140 Einsätze, davon waren ca. 90 Alarmierungen und rund 50 geplante Einsätze und freiwillige Tätigkeiten.

Im laufenden Jahr 2018 waren wir im ersten Halbjahr bis Ende Juni bereits bei 106 Einsätzen, wobei allerdings über 40 davon an einem einzigen (Starkregen-)Samstagnachmittag im Juni zu verzeichnen waren. Diese Einsätze wurden mit Unterstützung mehrerer benachbarter Feuerwehren und des THW Weiden abgearbeitet. Allein im Juli 2018 kamen dann 24 Einsätze hinzu, und das ohne Unwetter oder andere Großlagen. Absolut ungewöhnlich die 3 Wochen völliger Ruhe, ohne jeglichen Einsatz, weder Alarm noch Termin, vom 22. August bis 12. September. Die Einsatzzahl des gesamten Jahres 2017 wurde diesmal bereits am 17. September 2018 erreicht. Nur wenige Tage später kamen an einem Samstag Abend 13 Sturmeinsätze und 1 BMA-Einsatz dazu. Die Gesamtzahl bis zum 30. September beläuft sich auf 159 Einsätze, davon waren (nur) ca. 30 Termin-Einsätze und freiwillige Tätigkeiten, d.h. alles andere, ca 129  unvorhersehbare Alarmierungen.

Am 24. Oktober wurde die bisherige Jahres-Höchstzahl an Einsätzen, 172,  aus dem Jahr 2016 eingestellt.

Die Aktiven sind für die Alarmierung in 2 Züge aufgeteilt und werden über eine "große Schleife" und zwei "kleine Schleifen" (Zug 1, Zug 2) alarmiert, zu nahezu 100 % still über Funkmeldeempfänger, so dass die Bevölkerung kaum etwas von den Alarmen mitbekommt (leider??). 

Geübt wird jedoch immer gemeinsam. Während eines Jahres wird das gesamte Spektrum der feuerwehrtechnischen Themen ausgebildet und beübt. Hinzu kommen Übungen der einzelnen „Sondergruppen“, wie Atemschutz, Maschinisten oder Absturzsicherung. Fast jeden Montagabend und an vielen Samstagen ist im Gerätehaus was los. Die Jugendgruppe trifft sich fast jeden Mittwoch, die Jugendlichen dürfen/können/sollen aber auch an den Unterrichten und Übungen der aktiven Wehr teilnehmen.

Durch die regelmäßige Teilnahme an Schulungen und Lehrgängen im Landkreis oder an einer der Feuerwehrschulen, wird das Erlernte vertieft und das Wissen auf aktuellem Stand gehalten. Zahlreiche unserer Kameraden stellen sich auch als Ausbilder auf Landkreisebene zur Verfügung.

Auch die Kameradschaftspflege und die Geselligkeit sind wichtige Bestandteile des Feuerwehrlebens und gehören zu den Grundsätzen einer teamorientierten und modernen Feuerwehr – Denn nur im Team sind wir stark.

 

Haben Sie Interesse??

Wir freuen uns auf Sie, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind zwischen 18 und 65 Jahre alt
  • Sie haben Spaß daran, mit technischen Geräten zu arbeiten
  • Sie haben Freude an Kameradschaft
  • Sie haben Interesse, sich feuerwehrtechnisches Wissen anzueignen
  • und Sie sind bereit, an unseren Übungen und Einsätzen teilzunehmen

Für weitere Infos können Sie uns gerne eine Mail an die angegebe Adresse schreiben, mit einem unserer Aktiven persönlich sprechen oder am besten einfach mal an einem Montagabend unverbindlich bei uns im Gerätehaus am Fluderweg vorbeikommen und uns ansprechen.

Vielleicht wohnst oder arbeitest Du, liebe Feuerwehrkameradin, lieber Feuerwehrkamerad, ja jetzt in Vohenstrauß und bist oder warst in Deinem Heimatort bei Deiner Feuerwehr aktiv. Dann wäre es doch schade, wenn Du all Dein Können und Wissen einfach einschlafen lässt oder durch eine zu weite Anfahrt kaum noch einsetzen kannst.

Du bist herzlich willkommen bei uns, der Freiwilligen Feuerwehr Vohenstrauß, auch im Rahmen einer Doppelmitgliedschaft. Du bist auch nicht allein: Wir haben bereits einige Kameraden aus anderen Feuerwehren, die jetzt in Vohenstrauß wohnen und bei uns oder in beiden Feuerwehren aktiv sind.

Eine Kameradin, einen Kameraden, die/der in Vohenstrauß arbeitet und bei uns und in ihrer/seiner Wohnortfeuerwehr Dienst tut, haben wir bisher noch nicht. Sei Du die/der Erste.

Komm auch Du zu uns, wir brauchen Dich.

GS