Person in Maschine, Eslarn

Dramatische Meldung - doch Alarmstop nach wenigen Minuten

Am Montagnachmittag Alarmierung des RW2 mit dem Stichwort "Person in Maschine" zu einem Industriebetrieb in Eslarn. Zusätzlich rückten der KdoW und das MZF aus. Bereits nach der halben Fahrtstrecke stoppte die Leitstelle den Alarm und die Fahrzeuge kehrten um. Ein Mitarbeiter war mit der Hand in eine Ständerbohrmaschine geraten und wurde an den Fingern verletzt. Beim Anfordern eines Arztes kam es wohl zu einem Missverständnis, und es erfolgte die Alarmierung von 3 Feuerwehren und mehreren Einheiten des Rettungsdienstes mit dem dramatischen Stichwort. Bereits beim Eintreffen der Ortsfeuerwehr Eslarn hatte sich die Sache geklärt, die weiteren Einsatzfahrzeuge wurden gestoppt.

GS


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkwecker, kleine Schleife
Einsatzstart 26. Juni 2017 16:01
Einsatzdauer 00:16
Fahrzeuge MZF
KdoW
RW 2
Alarmierte Einheiten FF Eslarn
FF Vohenstrauß
FF Waidhaus