VU mit PKW, Braunetsrieth

Bäckerei-Verkaufsfahrzeug landet im Acker und kippt um

Schon am Tag nach dem schweren LKW-Unfall bei Wieselrieth mit dem doppelten Einsatz zunächst an der Unfallstelle selbst und unmittelbar nach der Rückkehr ins Gerätehaus zum Einbau von Ölsperren in einem nahegelegenen Klärteich erfolgte nur 15 Stunden später am Freitag Mittag die nächste Alarmierung. Auf der NEW 50/alte B14 war kurz nach Braunetsrieth in Richtung Waidhaus ein Verkaufsfahrzeug einer Bäckerei nach links von der Fahrbahn abgekommen, über eine steile Böschung gefahren, umgekippt und in einem Acker liegengeblieben. Die Fahrerin erlitt glücklicherweise nur leichtere Verletzungen, wurde vom BRK nach der Erstversorgung aber trotzdem ins Klinikum eingeliefert.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle ab und leiteten den Verkehr vorbei.

GS

PS: Auch dem Fahrzeug war offensichtlich nicht viel passiert, denn es wurde schon drei Tage nach dem Unfall wieder in Vohenstrauß gesehen.

Bild: Elisabeth Dobmayer, onetz.de und Der Neue Tag

Link zum TV-Bericht auf otv.de: https://www.otv.de/mediathek/video/eine-person-bei-verkehrsunfall-verletzt/


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkwecker, kleine Schleife
Einsatzstart 12. Januar 2018 13:51
Einsatzdauer 01:33
Fahrzeuge MZF
KdoW
LF 20/16
Alarmierte Einheiten FF VOH