Türöffnung akut, Moosbach

Erst Einsatz zur Türöffnung, dann Anforderung der Drehleiter durch den Rettungsdienst

Alarmierung am Freitag Vormittag zu einer dringenden Türöffnung nach Moosbach. Einige Kameraden arbeiteten zu diesem Zeitpunkt in ihrer Freizeit an unserem Oldtimer LF 15, Baujahr 1942. Zusammen mit weiteren beim Alarm gekommenen Aktiven rückten sie mit dem voll besetzten MZF nach wenigen Minuten aus. Beim Eintreffen in Moosbach waren bereits die Ortsfeuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.

Während unsere Kameraden sich an die Arbeit machten, gelang es der Feuerwehr Moosbach, sich über eine rückwärtige Tür Zugang zu verschaffen. Die Türöffnung konnte daraufhin abgebrochen werden.

Beim Zusammenpacken der Geräte informierte der Rettungsdienst unseren Kommandanten, dass zum Transport des Patienten aus dem Haus unsere Drehleiter benötigt würde.

Ein noch am LF15 arbeitender Kamerad brachte daraufhin die Drehleiter zur Einsatzstelle. Der Patient wurde, nach anfänglicher Weigerung, sicher aus dem Haus geholt und am Boden dem Rettungsdienst übergeben.

Bild 3: Keine Angst, unser alter "15er", Klöckner-Humbold-Deutz S3000, Baujahr 1942, musste nicht mit ausrücken. Er wird nur derzeit von einigen unserer Kameraden im Gerätehaus liebevoll repariert, um für die in dieser Saison anstehenden Fahrten zu Oldtimertreffen wieder fit zu sein. Mehr Infos zum Fahrzeug und das Bild in besserer Qualität unter "Über Uns - Oldtimer".

GS

 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkwecker, kleine Schleife (Zug I, II)
Einsatzstart 11. Mai 2018 09:30
Einsatzdauer 00:53
Fahrzeuge MZF
DLK 23/12
Alarmierte Einheiten FF Moosbach
FF Vohenstrauß