B4 Brand Scheune, Pleystein

Scheunenbrand in Pleystein - Zweite Alarmierung mit Sirene

Alarmierung mitten in der Nacht von Sonntag auf Montag um 02.04 Uhr zu einem Scheunenbrand nach Pleystein, zunächst nach B 3. Es rückten aus KdoW, LF, DLK, TLF und MZF. Aufgrund der engen Bebauung in der Altstadt von Pleystein wurde nach etwa 10 Minuten auf B4 erhöht und mehrere weitere Feuerwehren alarmiert, für uns wurde noch einmal die große Schleife zusätzlich mit der Sirene ausgelöst. Weitere Kameraden rückten mit dem V-Lkw und dem MTW nach, kamen aber über den Bereitstellungsraum nicht hinaus.

Eine unter Denkmalschutz stehende, etwa 25 x 14 m große Scheune mit gemauerten Wänden brannte im Inneren und im Dachstuhl weitgehend aus. Ein Übergreifen des Feuers auf das nur wenige Meter entfernt stehende Wohnhaus und auf nahe liegende Nachbargebäude konnte von den Feuerwehren jedoch verhindert werden. Im Löschangriff eingesetzt waren LF, TLF und DLK.

Die ersten unserer Fahrzeuge konnten die Einsatzstelle gegen 03.40 Uhr wieder verlassen, die letzten eine gute Stunde später.

GS

Bild 1: Markus Weig, FF Vohenstrauß, unmittelbar beim Eintreffen

Bilder 2 - 4: Elisabeth Dobmayer, onetz.de

Bilder 5 - 7: Feuerwehr Pleystein

https://www.onetz.de/oberpfalz/pleystein/grossbrand-ortsmitte-pleystein-id2404667.html

https://www.feuerwehr-pleystein.de/index.php/einsaetze/einsaetze/einsatzbericht/345


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkwecker, große Schleife, 10 Minuten später 2. Alarm, große Schleife mit Sirene
Einsatzstart 18. Juni 2018 02:04
Einsatzdauer 02:55
Fahrzeuge MZF
KdoW
TLF 16/25
DLAK 23/12
V-LKW
LF 20/16
MTW
Alarmierte Einheiten FF Pleystein
FF Vohenstrauß
FF Altenstadt b. Vohenstrauß
FF Brünst
FF Georgenberg
FF Hagendorf
FF Lohma
FF Miesbrunn
FF Neudorf b. Georgenberg
FF Neuenhammer
FF Oberbernrieth
FF Vöslesrieth
UG-ÖEL