Brand PKW, A6 vor AS Waidhaus

Alarmierung am Maifeiertag zu einem PKW-Brand auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Pleystein und Waidhaus, zusammen mit der Feuerwehr Pleystein.

Beim Eintreffen der beiden Feuerwehren stellte sich heraus, dass kurz vor der AS Waidhaus ein Fahrzeug wegen eines technischen Defekts auf dem Standstreifen stand, von einem Fahrzeugbrand konnte keine Rede sein. Ein vorbeifahrender Autofahrer hatte vermutlich eine Dampfentwicklung aus der Motorhaube falsch gedeutet und einen Notruf abgesetzt.

Nach wenigen Minuten konnten unsere Fahrzeuge die Einsatzstelle verlassen.

Die Ausrückzeit war einer BF würdig: Nur etwas über 3 Minuten nach dem Alarm um 10.52 Uhr  kam das TLF als erstes Fahrzeug voll besetzt um 10.55 Uhr nach mehreren hundert Metern Fahrstrecke bereits über den Marktplatz herauf, dann folgten im Minutentakt der KdoWg, der V-Lkw mit dem VSA  (der musste auch erst angehängt werden) und als letztes Fahrzeug der MTW als Vorabsicherungsfahrzeug um 10.59 Uhr. Nach rund 7 Minuten waren alle vier Fahrzeuge am unteren Marktplatz bereits durch: RESPEKT! Auch wenn Feiertag war, das schafft sicherlich nicht jede Feuerwehr.

Weitere Kameraden blieben im Gerätehaus auf Bereitschaft.

GS

Bild und Link zum Bericht von Elisabeth Dobmayer auf onetz.de: https://www.onetz.de/oberpfalz/waidhaus/fahrzeugbrand-entpuppt-technischer-defekt-id2709097.html


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkwecker, kleine Schleife (Zug I,II)
Einsatzstart 1. Mai 2019 10:52
Einsatzdauer 00:34
Fahrzeuge KdoW
TLF 16/25
V-LKW
MTW
VSA
Alarmierte Einheiten FF Pleystein
FF Vohenstrauß