Brand Elektroanlage, Tanzmühle

Zum Ende eines heftigen Gewitters, das den Bereich Vohenstrauß zum Glück (die Blitzrate war beängstigend) nur am Rande streifte und weiter südlich v. a. in den Landkreisen Schwandorf und Cham niederging (die Feuerwehren Döllnitz, Böhmischbruck, Moosbach, Pfrentsch hatten zwar Einsätze "Baum über der Fahrbahn", aber unser Landkreis kam noch gut davon, auch wenn viele Gartenbesitzer die Zerstörungen in ihren Gärten beklagten) , wurde die kleine Schleife Zug I zu einem "Brandeinsatz Elektroanlage" an der zu Tännesberg gehörenden Tanzmühle, mit einem Wasserkraftwerk an der Pfreimd nahe Döllnitz, alarmiert. Es hieß, eine Stromleitung liege am Boden und brenne.

Nicht direkt an der Tanzmühle, sondern auf der Strecke zur Pfreimdtalhütte, war ein Baum auf eine Stromleitung gestürzt.  Der Baum geriet in Brand, beim Eintreffen war das Feuer aber bereits aus, so dass unsere Fahrzeuge nach kurzer Zeit zurückfahren konnten.

Etwa eine Viertelstunde nach unserem Ausrücken forderte die FF Burgtreswitz, die etwa gleichzeitig zu einem Unwettereinsatz "Gebäude sichern" an der Kirche im Ort alarmiert worden war, die Hilfe der Drehleiter an. Einige Kameraden, die noch im Gerätehaus waren, konnten sofort ausrücken (siehe nächster Einsatzbericht). Unser Kommandant fuhr von der Tanzmühle direkt nach Burgtreswitz.

GS

Bericht auf onetz.de über das Unwetter im Landkreis mit dem Einsatz an der Tanzmühle (allerdings stimmt die zeitliche Reihenfolge nicht ganz): https://www.onetz.de/oberpfalz/burgtreswitz-moosbach/sturm-landkreis-neustadt-glimpflich-davongekommen-id2822741.html


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkwecker, kleine Schleife (Zug I)
Einsatzstart 18. August 2019 20:54
Einsatzdauer 00:45
Fahrzeuge KdoW
MZF
TLF 16/25
RW 2
A - P250
Alarmierte Einheiten FF Großenschwand
FF Tännesberg
FF Vohenstrauß
FF Trausnitz (SAD)