Einsatzstelle ausleuchten, Waidhauser Straße

Alarmierung am Samstag Abend mit dem Stichwort "Ausleuchten einer Einsatzstelle" zur Unterstützung nach einem schweren Fußgängerunfall am Fußgängerüberweg in der Waidhauser Straße in Höhe der Einkaufsmärkte.

Eine Vohenstraußerin war auf dem Nachhauseweg von ihrer nur wenige Meter entfernten Arbeitsstelle beim Überqueren der Fahrbahn auf dem Zebastreifen von einem stadteinwärts fahrenden Pkw erfasst und auf den angrenzenden Gehweg geschleudert worden. Sie erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Von unseren Aktiven wurde der Bereich des Überwegs für Rettungsdienst und Polizei ausgeleuchtet, und der Verkehr an der Kreuzung Pfalzgrafenstraße und am Kreisverkehr umgeleitet.

GS

Bild und Bericht von Elisabeth Dobmayer auf onetz. de:    https://www.onetz.de/oberpfalz/vohenstrauss/fussgaengerin-vohenstrauss-angefahren-schwerstverletzt-id3141300.html

Bericht auf otv:   https://www.otv.de/vohenstrauss-schwerer-verkehrsunfall-am-fussgaengerueberweg-464329/


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkwecker, kleine Schleife (Zug II)
Einsatzstart 28. November 2020 19:17
Einsatzdauer 00:36
Fahrzeuge KdoW
MZF
RW 2
LF 20/16
Alarmierte Einheiten FF Vohenstrauß