VU mit PKW P Klemm, Waldau

Unfall bei Überholvorgang - Fahrer eingeklemmt

Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der St 2166 bei Waldau. Bereits einige Minuten vorher war die Feuerwehr Waldau durch Sirene zu dem Unfall alarmiert worden. Nach Eintreffen des Rettungsdienstes und der FF Waldau stellte sich heraus, dass einer der Fahrer eingeklemmt war. Daraufhin wurden um 6.46 Uhr die Feuerwehren Vohenstrauß und Altenstadt nachalarmiert.

HInter einem LKW fuhr ein 65jähriger Pkw-Fahrer auf Höhe des Schloßweihers in Richtung Weiden. Eine von hinten kommende junge Fahrerin setzte zum Überholen der beiden Fahrzeuge an. Als sie auf Höhe des ersten Pkws war, scherte dieser nach links ebenfalls zum Überholen aus, beide Fahrzeuge kollidierten und kamen nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw des 65jährigen prallte dabei noch frontal an einen Straßenbaum, der Fahrer wurde eingeklemmt.

Die Feuerwehr Vohenstrauß befreite ihn mit schwerem Gerät. Die Feuerwehren Altenstadt und Waldau übernahmen die Sperrung der Staatsstraße für knapp eine Stunde. Beide Fahrer wurde nur leicht verletzt, aber vom RD in Krankenhaus nach Weiden gebracht.

GS

Bild: Elisabeth Dobmayer, onetz.de


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkwecker
Einsatzstart 20. April 2017 06:46
Einsatzdauer 00:52
Fahrzeuge MZF
KdoW
RW 2
LF 20/16
Alarmierte Einheiten FF Waldau
FF Vohenstrauß
FF Altenstadt/Voh.