Türöffnung, Vohenstrauß

Nur ca. 90 Minuten nach der Rückkehr von einem schweren VU zwischen Vohenstrauß und Burgtreswitz erneute Alarmierung am Freitag zu einer dringenden Türöffnung im Stadtgebiet, ungewöhnlicherweise mittels großer Schleife, vermutlich da MZF und Lf 20/16 alarmiert wurden. Allerdings rückte nur das MZF 11/1 aus, da hier das Türöffnungswerkzeug verladen ist. Auch der Kommandant fuhr mit diesem Fahrzeug mit.

In einer Wohnung einer Baugenossenschaft war eine Person gestürzt und konnte die Wohnungstür nicht mehr öffnen. Die Tür konnte sehr schnell ohne Beschädigung geöffnet werden. Nur 8 Minuten nach der Alarmierung zu diesem Einsatz, erfolgte ein weiterer Alarm, diesmal zu einem schweren VU auf der A6. Da die Tür bereits geöffnet war, konnte  das MZF unverzüglich ins Gerätehaus zurück fahren, die Kameraden besetzten mit noch anwesenden und weiteren beim erneuten Alarm gekommenen Aktiven die Fahrzeuge.

GS


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkwecker, große Schleife
Einsatzstart 5. Oktober 2018 18:26
Einsatzdauer 00:23
Fahrzeuge MZF
Alarmierte Einheiten FF Vohenstrauß