B4, Brand Industriegebäude - Lagerhalle, Pleystein

Schwelbrand unter neu gedecktem Dach

Alarmierung mit großer Schleife am Montag morgen kurz nach halb 6 zusammen mit zahlreichen anderen Feuerwehren zum Brand in einem Auspuffanlagen produzierendem Industriebetrieb in Pleystein.

Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass es sich um einen Schwelbrand im Dachstuhl eines 20 m langen Anbaus einer Fertigungshalle handelte. Mitarbeiter hatten Brandgeruch wahrgenommen, nachdem sie vorher bereits eine Erhitzung an der Absauganlage eines Schweißautomaten der Auspuffrohrfertigung festgestellt hatten.

Die Einsatzkräfte mussten sich über einen steilen Abhang Zugang zur Rückseite des Gebäudes verschaffen. Aufgrund dieser Gegebenheiten konnte unsere Drehleiter nicht eingesetzt werden. Nach dem Öffnen des erst vor 2 Wochen mit isolierten Trapezblechen neu gedeckten Daches quoll dichter Rauch heraus. Isolierplatten und Dachsparren waren bereits angekokelt. Auch auf der anderen Gebäudeseite wurde das Dach geöffnet. Der Schwelbrand hatte sich aber nicht über die gesamte Fläche ausgebreitet. Mit einer Wärmebildkamera wurde die gesamte Dachfläche auf Glutnester kontrolliert. 

Während die Feuerwehr Pleystein das Dach öffnete und die Glutnester ablöschte, übernahm unsere Mannschaft mit dem LF die Ausleuchtung der Einsatzstelle. Weitere Feuerwehren stellten die Wasserversorgung sicher, ein Teil der Feuerwehren konnte die Einsatzstelle bald wieder verlassen.

Als letztes Fahrzeug fuhr das LF gegen 7.35 Uhr zum Gerätehaus zurück.

Bild und Bericht auf onetz.de: Elisabeth Dobmayer: https://www.onetz.de/oberpfalz/pleystein/schwelbrand-leistritz-id2520076.html

GS


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkwecker, große Schleife
Einsatzstart 15. Oktober 2018 05:38
Einsatzdauer 02:06
Fahrzeuge MZF
KdoW
DLAK 23/12
LF 20/16
Alarmierte Einheiten FF Pleystein
FF Vohenstrauß
FF Vöslesrieth
FF Reinhardsrieth
FF Oberbernrieth
FF Neuenhammer
FF Miesbrunn
FF Lohma
FF Hagendorf
FF Georgenberg
FF Altenstadt b. Vohenstrauß
THW Ortsverband Weiden