THL 3 / VU mit Pkw / P Klemm, Böhmischbrucker Straße, Waldgebiet Penzach

Schwerer VU mit Todesopfer im Waldgebiet "Penzach"

Alarmierung zu einem schweren VU am Freitag Vormittag kurz vor 9 Uhr auf die Kreisstraße nach Böhmischbruck. Kurz nach der Penzachhütte waren zwei Fahrzeuge frontal zusammenprallt. In einem der Fahrzeuge war die Beifahrerin massiv eingeklemmt und musste mit Rettungsschere und -spreizer befreit werden. Schwerst verletzt wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Regensburg geflogen, wo sie leider bald nach dem Eintreffen verstarb.

Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Waldthurn übernahm die Sperrung und Umleitung des Verkehrs von Vohenstrauß kommend über Burgtreswitz bereits an der "Böhmischbrucker Kreuzung" und an der Abzweigung Neuwirtshaus, für die Sperrung und Umleitung in der Gegenrichtung bereits in Böhmischbruck und Sperrung an den Einfahrten Kössing und Altentreswitz wurde die FF Böhmischbruck nachalarmiert.

Da die Hinzuziehung eines Sachverständigen zur Klärung des Unfallhergangs angeordnet wurde, war die Straße bis gegen 12 Uhr gesperrt.

GS

Bild und Link zum Bericht von Elisabeth Dobmayer auf onetz.de: https://www.onetz.de/oberpfalz/vohenstrauss/beifahrerin-frontalzusammenstoss-gestorben-id2676220.html

Link zum Bericht auf otv.de: https://www.otv.de/share/369956


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkwecker, große Schleife
Einsatzstart 29. März 2019 08:49
Einsatzdauer 02:56
Fahrzeuge MZF
TLF 16/25
RW 2
Alarmierte Einheiten FF Vohenstrauß
FF Waldthurn
FF Böhmischbruck