Kleintierrettung / Katze auf Dach

Alarmierung zum zweiten Einsatz an den Ostertagen am Ostermontag Abend zu einer Kleintierrettung im Stadtgebiet, dem Klassiker "Katze auf Dach".

Eine Katze befand sich wohl seit längerer Zeit auf dem Dach eines Wohnhauses, bis die Eigentümer bei der Leitstelle anriefen. Bei der Annäherung des Leiterkorbes wich die Katze immer weiter zurück, um schließlich auf die andere Seite des Daches zu laufen. Von dort konnten sie die Besitzer mit einer Leiter herunterholen.

Für die Feuerwehr war der Einsatz nach nur rund einer Viertelstunde erledigt.

GS

Die selbe Katze war wenige Wochen später an einem Sonntag Vormittag (30.Juni, Einsatz Nr. 60) erneut Ursache für einen Alarm: Sie war seit Stunden auf dem selben Dach und traute sich nicht mehr herunter, was von der Leitstelle bei der Einsatzmeldung sinngemäß mit den Worten  "Kleintierrettung - Katze auf dem Dach - heißes Dach - Katze kommt nicht mehr herunter - bittet Feuerwehr um Hilfe" weitergegeben wurde.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkwecker, kleine Schleife (Zug I)
Einsatzstart 22. April 2019 21:39
Einsatzdauer 00:19
Fahrzeuge DLAK 23/12
TLF 16/25
Alarmierte Einheiten FF Vohenstrauß