B3 / Kellerbrand, Waldthurn

Alarmierung der DL zum zweiten Einsatz des neuen Jahres zu einem Kellerbrand nach Explosion einer Gasflasche in einem Einfamilienhaus in Waldthurn. Zusätzlich rückte das LF aus.

Möglicherweise hatte sich austretendes Gas entzündet und eine Gaskartusche wie bei einem Lötgerät und in der Folge weitere Spraydosen explodieren bzw. platzen lassen.

Zur Unterstützung der Waldthurner Kameraden wurden zwei Atemschutztrupps und anschließend auch unser Lüfter eingesetzt. Das Feuer war schnell gelöscht, die Belüftung dauerte länger, da sich der Brandrauch über einen Luftschacht im Haus ausgebreitet hatte.

GS

Bild (Gabi Schönberger) und Bericht (Anne Wiesnet) auf onetz.de: https://www.onetz.de/oberpfalz/waldthurn/gasflasche-explodiert-waldthurner-einfamilienhaus-id2935018.html


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkwecker, kleine Schleife (ZugI,II)
Einsatzstart 2. Januar 2020 13:51
Einsatzdauer 01:09
Fahrzeuge DLAK 23/12
KdoW
LF 20/16
Alarmierte Einheiten FF Waldthurn
FF Oberbernrieth
FF Vohenstrauß